So einfach ist Strom und Wärme

Kraft-Wärme-Kopplung

Hauseigentümer und -käufer stehen oft vor der Entscheidung, ihre häufig veraltete Heizungsanlage zu modernisieren oder nachzurüsten. Hier bieten Ihnen Heizungsbauer auch heute schon im Bewusstsein der immer knapper werdenden fossilen Energieträger eine Reihe guter und energieeffizienter Heizungsanlagen an, die mit Gas, Öl oder Holzpellets betrieben werden.

Doch parallel dazu läuft der Stromzähler für Beleuchtung und die vielen elektrischen Geräte im Hause weiter. Hohe Rechnungen von den Energielieferanten sind die Folge – das muss nicht sein! Die zeitgemäße Technologie der Kraft-Wärme-Kopplung (KWK), wie sie beim lion-Powerblock zum Einsatz kommt, bietet die gleichzeitige Versorgung mit Wärme und Strom.

KWK: Sparen und Umwelt schonen

Bei jeder Erzeugung von Strom entsteht Wärme. Wärme, die von den großen, zentralen Kraftwerken, die ja in der Regel den Strom für Sie daheim produzieren, durch Kühltürme in die Atmosphäre oder direkt in Flüsse eingeleitet wird.  

Nicht so beim lion-Powerblock:
Er nutzt die bei der Stromerzeugung anfallende Wärme zur Raumheizung und Warmwasserbereitung.
Durch diese verblüffend simple wie effiziente Verwendung erzeugter Energie senken Sie Ihren jährlichen Stromeinkauf um bis zu 80 %.

Die Stromrechnung fällt also wesentlich geringer aus – und das dauerhaft für die kommenden Jahre. Denn wer selbst Strom erzeugt, muss diesen nicht mehr teuer beim Energieversorger einkaufen. Darüber freut sich nicht nur Ihr Geldbeutel. Ebenso profitiert auch die Umwelt durch erhebliche Einsparungen an Primärenergie (bis zu 55 % beim Strom) und CO2-Emissionen.
So einfach ist Strom mit Wärme!
 
 
lion energy Social Media
twitter youtube flickr